Bestattung Premstätten

Hauptstraße 157, 8141 Premstätten , Steiermark, Austria

Galerie

Details Firma

Als zweitgrößtes Bestattungsunternehmen in Österreich sind wir Ihr souveräner Partner in schweren Stunden. Unsere Qualitätsmerkmale entspringen einer mehr als hundertjährigen Erfahrung und werden permanent den Marktbedürfnissen angepasst.

Die ersten Schritte
Das Team der Bestattung Graz ist von 0 bis 24 Uhr für Sie telefonisch erreichbar unter 03136/52352. Bei einem Todesfall können Sie deshalb sofort mit uns Kontakt aufnehmen, wir übernehmen für Sie die weitere Organisation.

  • Zuhause
    Bei einem Todesfall zuhause verständigen wir sofort nach Ihrem Anruf bei uns den zuständigen Amts- oder Distriktsarzt. Bitte haben Sie Geduld, der Arzt muss einen entsprechenden Zeitraum abwarten, bis er den Tod offiziell feststellen und auch bestätigen kann. Erst danach darf der Verstorbene vom Sterbeort abgeholt werden.
  • Im Krankenhaus oder im Seniorenwohnheim
    Bei einem Todesfall im Krankenhaus oder im Seniorenwohnheim wird der Totenbeschauarzt von der Institutsleitung verständigt. Bei einem Todesfall in der Öffentlichkeit (z. Beispiel auch bei einem Unfall) werden wir von der Polizei verständigt.
  • Im Ausland
    Beim Ableben eines österreichischen Staatsbürgers im Ausland oder in einem anderen Bundesland müssen die gesetzlichen Vorschriften für Überführungen eingehalten werden. Auch dafür leiten wir nach Ihrem Anruf bei uns die erforderlichen Schritte ein.
    Wir veranlassen die Meldung des Todesfalles beim Standesamt und die Beschaffung der Sterbeurkunde.

Anmeldung von Beerdigungen

Wir sind davon überzeugt, dass die meisten Menschen wissen, was für sie gut und tröstend ist, wenn sie genügend Zeit, Raum und Unterstützung bekommen.
Diese Bedingungen zu schaffen, verstehen wir als unsere wichtigste Aufgabe. Für die Anmeldung der Verabschiedung steht unser Team von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr zur Verfügung.

Zur Anmeldung der Bestattung bringen Sie bitte folgende Dokumente und Unterlagen mit:

  • Anzeige des Todes (nur, wenn sie vom Totenbeschauarzt übergeben wurde)
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis

Gegebenenfalls:

  • Heiratsurkunde der letzten Ehe (bei verheirateten und bei verwitweten Personen)
  • Sterbeurkunde oder Sterbebuchabschrift der/des verstorbenen Ehegattin/Ehegatten
  • Nachweis des akademischen Grades
  • Scheidungsurteil mit Rechtskräftigkeitsbestätigung
  • Staatsbürgerschaftsnachweis bzw. Heimatschein
  • Reisepass (bei ausländischen Verstorbenen)

Die Kleider, mit denen der Verstorbene verabschiedet werden soll, können Sie bei uns abgeben.

Trauerfeier

Bei einem Todesfall sind die Hinterbliebenen einer besonderen Ausnahmesituation ausgesetzt. Wir möchten Ihnen daher an dieser Stelle aufzeigen, was man für den Ablauf einer pietätvollen Trauerfeier zu überdenken und zu berücksichtigen hat.
Selbstverständlich wird unser Team von der "Holding Graz Bestattung" Ihnen dies auch in einem persönlichen Gespräch ausführlich und in Ruhe erläutern sowie, wenn gewünscht, die Organisation übernehmen.

Was muss für die Trauerfeier bzw. Beisetzung beachtet werden?

  • Auf welchem Friedhof soll die Beisetzung stattfinden?
  • Datum und Uhrzeit mit Ihrem Pfarrer bzw. dem/der Trauerredner/in stimmen wir für Sie ab
  • Anreise und Verständigung auswärtiger Trauergäste bedenken
  • Ankündigung des Zeitpunktes der Verabschiedung bzw. der Begräbnisfeierlichkein in den Parten und Traueranzeigen
  • Druck und Aussendung von Parten und Traueranzeigen
  • Falls keine Blumenspenden gewünscht, sondern stattdessen eine z. B. karitative Einrichtung begünstigt werden soll, sollte dies an dieser Stelle mitgeteilt werden
  • Die Aussendung der Traueranzeigen erfolgt durch Sie persönlich


Wie soll die Trauerfeier gestaltet werden?

  • Ablaufplan festlegen und ggf. schriftlich an die Trauergäste übermitteln
  • Auswahl musikalischer Darbietungen
  • Arrangements von Gestecken und Kränzen
  • Organisation des Totenmahles

    Nach einer Trauerzeremonie haben die Trauergäste oft das Bedürfnis, noch einige Zeit miteinander zu verbringen, um des Verstorbenen zu gedenken und um die Situation gemeinsam zu verarbeiten. Zu dieser Gelegenheit bietet es sich an, an einem pietätvollen Ort eine kleine Stärkung zu reichen. Alkohol sollte jedoch nur in Maßen gereicht werden.

Begleitung ist Vertrauenssache

Die Würde Verstorbener zu wahren und ihren Hinterbliebenen einen Abschied in einem würdevollen Rahmen zu gewähren: das ist es, was die Bestattung Graz mit ihrer mehr als 110-jährigen Erfahrung Tag für Tag aufs Neue garantiert. Und nicht nur das: Die Bestattung Graz garantiert dabei auch allergrößte Transparenz bei den Preisen. Unsere MitarbeiterInnen sind dank bester Schulung sehr einfühlsam und gehen sehr sensibel und seriös auf die Bedürfnisse Hinterbliebener ein.


Seriosität und Sensibilität
Zu Leistungen wie der seit Jahren angebotenen anonymen und kostenlosen Trauerbewältigung und der Erledigung der Behördenwege kommt es permanent zu Verbesserungen und Erweiterungen des Leistungsangebotes. In Graz wird auch ein Rollstuhlservice für gehbehinderte Trauergäste angeboten; auf Wunsch werden von den MitarbeiterInnen des Aufnahmedienstes auch Hausbesuche bei den Hinterbliebenen durchgeführt

Eine permanente Überprüfung der Qualität gewährleistet einen hohen Standard der Dienstleistungen sowie der Kundenorientiertheit. Die Bestattung Graz lässt regelmäßig die Zufriedenheit ihrer Kunden abfragen – und erzielt dabei Topergebnisse. Unser erklärtes Ziel ist es, alle Leistungen auf dem bestmöglichen Niveau zur Zufriedenheit aller unserer KundInnen zu erbringen. Einem Wettbewerb, der ausschließlich über den Preis und auf Kosten der Qualität ausgetragen wird, stellen wir uns nicht.

Lage auf Karte

Hauptstraße 157, 8141 Premstätten , Steiermark, Austria

Ansprechpartner

Andreas Truchses MBA, MSc
[email protected]
+43 (0)3136 52352

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag
00:00 - 24:00
Dienstag
00:00 - 24:00
Mittwoch
00:00 - 24:00
Donnerstag
00:00 - 24:00
Freitag
00:00 - 24:00
Samstag
00:00 - 24:00
Sonntag
00:00 - 24:00